Logo

Joanna Mintcheva

Deutschland

Tanzen

Nationales Niveau + Internationales Niveau (europaweit)

Joanna Mintcheva

Meine Werte

Gemeinschaft
Dankbarkeit
Zusammenhalt

Über Joanna Mintcheva

Hallo, ich bin Joanna (25 Jahre alt). Man kennt mich auch als Bgirl Sestra. Ich bin professionelle Breakerin (Breakdancerin) und ich nehme an nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Ich war bis vor kurzen im deutschen PK. Obwohl ich mich punktetechnisch auch in dieser Session für den PK qualifiziert habe, wurde ich aufgrund von meiner Schwangerschaft, nicht erneut in der Kader gewählt. Dennoch bin ich weiterhin aktiv als Tänzerin und plane mein großes Come-back. Nehmen meiner Aktivität als Athletin, organisiere ich den sächsischen Breaking Landeskader, gebe Kurse für NachwuchstänzerInnen und studiere klinische Psychologie und Psychotherapie im Master.

Meine Stärke ist es stets an die Gemeinschaft zu denken und auf die TänzerInnen neben mir zu achten. Als Athletin ist es wichtig selbst Fortschritte zu machen und stets fleißig zu sein. Ich denke, ich kann von mir durchaus behaupten, sehr fleißig zu sein, was sich in meinen tänzerischen Fortschritten und in meinem Studium widerspiegelt. Dennoch habe ich immer ein Blick für die Menschen, die mich umgeben. Ich möchte in der Gemeinschaft wachsen, den Nachwuchs mit großziehen und den Tanz nicht nur als Sport leben, sondern ihn auch als Kunst und Kultur zelebrieren.

Als 15-jährige habe ich mein erstes Breaking Battle gesehen und war nicht nur von der Komplexität des Tanzes, sondern auch von dem herzlichen Miteinander aller TeilnehmerInnen total geflashed. Neben den beeindruckenden Bewegungen, herrschte eine unglaublich ausgelassene Stimmung durch die Musik des DJs, der bei unseren Breaking Veranstaltungen nie fehlen darf. Eine solche Atmosphäre bei einem Wettbewerb kannte ich zuvor nicht. Ich war direkt überwältigt und habe noch in der Woche darauf an einem Breaking Kurs teilgenommen. Innerhalb von 3-Monaten habe ich meine Karriere als Turnerin beiseite gelegt, um nur noch zu breaken. Es war tatsächlich Liebe auf den ersten Blick.

Der für mich größte Erfolge war nicht der Sieg bei einem Wettbewerb, sondern die Aufnahme in die Crew "The Saxonz". Auch wenn durch die olympischen Spiele die 1vs1 Wettbewerbe im Breaking mittlerweile im Fokus stehen, bin ich der festen Überzeugung, dass man nur dann richtig gut als TänzerIn werden kann, wenn man eine Gruppe hinter sich stehen hat. Dieses große Glück habe ich. Als mich die Crew 2017 aufgenommen hat, konnte ich es nicht fassen. The Saxonz waren für mich schon lange große Vorbilder und hatten Deutschland & europaweit einen großen Namen. Nun ein Teil der Gruppe zu sein, bedeutet mir sehr viel und ich bin noch immer tagtäglich dankbar für die Unterstützung meiner Jungs.

Reichweite

Die Reichweite der Social-Media Profile kannst du nur als registriertes Unternehmen sehen. Erstelle dir dein kostenloses Unternehmensprofil!

Mögliche Sponsoring Aktivitäten

Bis 500 €

Teilnahme an Firmenevent

Messestand Mitbetreuung

Schnuppertraining

Bis 1500 €

Social Media Werbung

Logo auf Turnierkleidung

Logo auf Trainingskleidung

Interviews

Ab 3000 €

Fotoshooting

Videodreh

Fotos

Logo

Copyright © equalchamps GmbH 2021

bekannt aus
Logo von sky-sport-newsLogo von RTL-nordLogo von GrunderszeneLogo von Enorm
gefördert von
Logo von LeuphanaLogo von NBankLogo von Go